By Sebastian Dürrschmidt on Sonntag, 29. November 2015
Category: Uncategorized

Nachdem wir 2015 in Deutschland keine größere Veranstaltungen durchgeführt haben, planen wir für kommendes Jahr wieder eine Aktion im Rahmen des "Internationalen Museumstags 2016“. Am 22. Mai finden wieder Festivals, Treffen und Begegnungen statt.

Dazu laden wir aus Namibia Frau Elizabeth Madima, Managerin des Lebenden Museum der Mafwe und ihren Sohn Gifty nach Deutschland ein, um im Rahmen des Museumstags, der in diesem Jahr unter dem Motto „Museen in der Kulturlandschaft“ steht, ihr Lebendes Museum mit einer Präsentation in Deutschland vorzustellen. Eingebettet wird diese Präsentation in einen Vortrag von Vorstandsmitglied Sebastian Dürrschmidt über Namibia als Reiseziel und die Bedeutung des Tourismus für lokale Gemeinschaften und die Lebenden Museen.

In Kooperation mit den Mitgliedern unseres deutschen Vereins Living Culture Namibia e.V. werden wir mindestens drei größere Veranstaltungen planen, in Frankfurt / Main, in Berlin und in Tangermünde, wo sich unser Vereinssitz befindet. Dieser Termin steht bereits fest: Am 22.05.2016 wird es eine Präsentation in der Tangermünder Sakzkirche geben, welche uns von der Stadt Tangermünde kostenlos zur Nutzung zur Verfügung gestellt wird.

Mit diesen Veranstaltungen hoffen wir, unseren Verein und unsere Arbeit bekannter zu machen und Spendengelder für unsere Arbeit in Namibia einzunehmen. Im Rahmen dieser Veranstaltungen ist geplant, eine Reise für 2 Personen nach Namibia zu verlosen. Alle Einnahmen dieser Verlosungsaktion gehen natürlich an den Living Culture Namibia e.V.; Einnahmen, die wir gut gebrauchen können, denn 2016 gibt es wieder Einiges zu tun. Wir suchen unter anderem Finanzen für die Initiierung zwei weiterer Lebender Museen (Ovahimba und Khwe) sowie für weitere Entwicklung der Infrastruktur jedes einzelnen Museums, Einrichtung von Campingplätzen, Straßenbeschilderung, aber auch Anfertigung von Schautafeln, Werbematerial, Erstellen von Broschüren und Vertiefung des Wissens und Entwicklung von weiteren Museumsmaterial.

Verwandte Beiträge

Leave Comments